CAx-integrierte Fertigung – Zusatzqualifikation | Digitale Fertigungsprozesse

Bezüge zum Ausbildungsrahmenlehrplan

Die Inhalte der Ausbildungsordnung weisen keine konkreten Hinweise zur Vermittlung der CAD/CAM-Technik als digitales Werkzeug aus. Es sind Grundlagenanwendungen von Office-Programmen zur Darstellung von Arbeitsergebnissen und Ausarbeitung von Präsentationen zur Ergebnisvorstellung vorgesehen. Die technische Kommunikation erfolgt durch die Anfertigung von Skizzen und das Lesen bereitgestellter Zeichnungen.

Abgrenzung zum Ausbildungsrahmenlehrplan

Das Lernmodul "Konstruieren und fertigen mit CAD/CAM-Systemen" beinhaltet als wesentlichen Schwerpunkt das Verständnis und die Anwendung der digitalen Datenstruktur als vorbereitende Grundlage für eine rechnergestützte Fertigung als Teil der digitalisierten Wertschöpfungskette. Mit der Auseinandersetzung mit den Inhalten wird die notwendige Medienkompetenz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer entwickelt und damit die Einbindung in die digitale Gesamtstruktur des Unternehmens erreicht

Nächste Modulveranstaltungen

...für Gruppe "Gütersloh"

August 2018

Keine Veranstaltungen

...für Gruppe "Brakel"

August 2018

Keine Veranstaltungen

Modulfeedback für Teilnehmende

Das Projekt wird kontinuierlich evaluiert, um bei Bedarf an den entsprechenden Stellen optimieren und anpassen zu können. Deshalb erwarten wir von jedem Teilnehmenden zu jedem Modul ein Feedback und freuen wir uns, von Dir zu hören.

Die Teilnahme erfolgt anonym. Wenn Du magst, kannst Du gerne Deinen Namen angeben, denn dann können wir da auch sehr zielgerichtet und individuell drauf reagieren.

Auf jeden Fall solltest Du uns im Bereich Kommunikation mitteilen, dass Du Dein Feedback abgegeben hast. Wenn Dein Feedback ganz anonym und nicht zuordenbar sein soll, kannst Du die Teilnahmebestätigung einfach zeitversetzt zum Feedback einreichen.  

X
X
X